Rezension von einem Leser aus Jerusalem

Also ich bin von deiner Autobiographie wirklich mitgerissen worden! Es liest sich in einem Schmiss (obwohl es doch ein paar Tage dauerte), aber ich wartete immer ungeduldig es fortzusetzen. Erstens ist es Deine Entwicklung, your unfolding, dein Leben in allen Stadien, in allen Krisen, in allen Überwälti-gungen der Einsamkeit, in allen Hemmungen und dann Lösun-gen, in allen Freuden, in Deiner Entdeckung der Liebe für Annerose --so gut plastisch und farbenreich übertragen, dass es eine doppelte Freude ist dich endlich wirklich kennen zu lernen... Das Buch bringt seiner-seits hervor alle Details und Luftlöcher die ich mir nur vorstellen konnte, aber die jetzt  tastbar werden: deine mangelnde Kindheit, die Relation mit Deiner Mutter, deinen Eid, 
Es sind sehr lebendige Schilde-rungen auch von den mensch-lichen Kontakten, aber auch von Lebenserfahrungen - wie das Wüstencamp z.B.- die sehr gut hergegeben sind! Und der Kontakt mit Annerose, ist.... die Kirsche auf dem Kuchen!

You did it!

Man kann Dir nur für diese Leistung -2 Bücher auf einem Schlag- nur gratulieren !!!!!Hast es geleistet!!!!

Peter Bugod - Jerusalem


Hier berichten sage und schreibe 61 bekannte und weniger bekannte Männer offen und ehrlich über herausfordernde Situationen in ihrem Leben, die sie an ihre Grenzen gebracht haben und in denen ihnen Gott begegnet ist. Es geht dabei nicht um Siegertypen und Helden, um Männer, denen alles gelingt, die scheinbar nie versagen, bei denen es richtig glatt läuft. Hier zeigen Männer Gefühle, öffnen sich und schreiben über ihre Schwächen und Fehler, ihre Verluste, Nöte, Krankheiten und noch vieles mehr, aber auch darüber, wie Gott ihnen hindurch und herausgeholfen hat – durch „kleine“ und durch „große“ Wunder. Es sind Geschichten, die unser Herz ansprechen und zugleich ermutigen, die uns zeigen, wie Gott durch jeden von uns Geschichte schreibt, egal, wie unterschiedlich wir auch sind. Echte MännerMutMacher-Geschichten eben! Lass dich inspirieren, ermutigen, erfreuen, herausfordern! Mit dabei sind u.a. Daniel Böcking, Thomas Fremdt, Frank Heinrich, David Kadel, Lutz Langhoff, Werner May, Jakobus Richter, Karsten Sewing, Michael Stahl und Jens Wätjen.

 

Hier bestellen

25  1 1/2 Minuten Botschaften

14 Nährstoffe für die Seele!

Damit lassen wir unsere Seele wieder hüpfen!

Wendet man diese Nähr-stoffe an, versperrt man dem Elefanten den Weg auf das Trampolin!


Vom Kopf zum Herz und wieder zurück.

52 Texte der Ermutigung.


Eine Nacht, die alles verändert

Claudia und Peter führen eine ganz normale Ehe. Sie haben Streit und versöhnen sich. An diesem Abend ist der Streit jedoch so heftig, dass Peter sich in seinen Wagen setzt und wegfährt. Es sind Peters verletzte Gefühle, die ihn von seiner Frau wegtreiben.

Ganz unerwartet und unabhängig voneinander haben beide in dieser Nacht eine Begegnung. Sie werden mit sich selbst konfrontiert und gewinnen eine neue Sicht auf ihr Leben.

Ihnen wird bewusst, dass sie mit Beleidigtsein, Selbstmitleid und Resignation ihren Konflikt nicht lösen können. Plötzlich werden Dinge möglich, die vorher unmöglich schienen.

Die Folge ist eine neue Perspektive für ihr Miteinander. Auch ihre drei Söhne werden durch Begegnungen in dieser Nacht verändert.

Eine spannende Erzählung, die erhellt, was man zum Thema Beziehungen unbedingt wissen sollte.


Wie kann Resilienz (die Fähigkeit, Krisen zu bewältigen) in einer Familie gelernt werden? Durch die lebensnahe Geschichte einer Familie mit vier Kindern (zwischen 15 und 22 Jahren) bringt uns der Autor nahe, wie die sieben Säulen der Resilienz ganz praktisch im Alltag gelebt und vermittelt werden können. Diese sieben Säulen sind: Akzeptanz, Selbstbewusstsein, Selbststeuerung, Verantwortung übernehmen, Beziehungen gestalten, Zukunft gestalten und Optimismus. Anhand von Konfliktfeldern – wie der Berufswahl, der ersten Liebe, sexuellen Herausforderungen (z. B. in der Pubertät) sowie auch seelischen Verletzungen und Ängsten oder Selbstwert und Selbstannahme – wird aufgezeigt, wie diese in einer Familie positiv aufgegriffen und gelöst werden können. Eine spannende und kurzweilige Erzählung von Erlebnissen „auf und hinter dem Deich“, die ganz unbeschwert Themen aufgreift, die für jeden wichtig sind, weil sie jeden von uns beeinflussen, herausfordern oder manchmal auch quälen.